Anmeldung BeraterIn/Initiative

patinnen für alle

Was hat Sie als Initiative bewogen das Angebot von „Ubit-hilft“ anzunehmen?
Der Verein „PatInnen für alle“ vermittelt und begleitet Patenschaften für unbegleitete minderjährige und junge erwachsene Flüchtlinge. Dem Vorstandsteam war klar, dass der Verein professionelle Hilfe braucht um die weitere Entwicklung des Vereins, seiner Angebote und seiner Kommunikation zu verbessern, die sich der Verein jedoch regulär noch nicht leisten konnte. Daher war und ist das Angebot von „Ubit hilft“ großartig: es hilft kleinen Vereinen und Initiativen ihre Arbeit professioneller zu machen, bringt unternehmerisches Denken in die Führungsteams und kann so bei einem gesunden Wachstum helfen.

Wie haben Sie den Beratungsprozess erlebt?
Sich den Berater/die Beraterin persönlich aussuchen zu können, hat sehr geholfen. So fanden Menschen zusammen, die gut miteinander konnten. Wir hatten dreifache Hilfe: unser Berater im Bereich der Wirkungsorientierung hat sich weitere Unterstützung durch eine junge Kollegin geholt. Beide brachten – äußerst professionell – die Außensicht ein, konnten den Überblick bewahren, wenn die involvierten Vorstandsmitglieder sich in Details und Praxisbeispielen verloren. Es half ihr ehrliches Interesse an der Materie und ihre Empathie. In einer Vielzahl mehrstündiger Workshops und durch laufenden Support fühlte sich der Vorstand des Vereins bestens aufgehoben! Mit einem anderen Berater von „Ubit hilft“ wurde im Bereich Fundraising professionell unterstützt und begleitet. Wir hatten ein ausführliches Treffen und in weiterer Folge Support per Telefon oder E-Mail.

Was hat die Beratung kurz- und langfristig für Ihre Initiative gebracht?
Die Beratung von beiden Experten sicherte kurzfristig das finanzielle Überleben des Vereins. Wir erhielten Beratung und auch wertvolle Kontakte. Langfristig schafft dies die Basis für die Verbesserung der Angebote und der Kommunikation, Kontakte bringen zusätzliche Hilfe und einen größeren Bekanntheitsgrad.

Was können Sie anderen Initiativen raten, wie sollen sie sich vorbereiten, wenn sie so eine Beratung in Anspruch nehmen wollen?
Je genauer man weiß, wo und wie man Hilfe braucht, desto erfolgreicher ist man gemeinsam mit den unterstützenden BeraterInnen. Auch ist man gut beraten, wenn man auf die BeraterInnen hört und deren Tipps wenn möglich auch umsetzt.
Will man einen Prozess beschleunigen, so ist es oftmals von Vorteil die Personenanzahl, die mit den BeraterInnen arbeiten, so klein wie möglich zu halten. Die Herausforderung besteht dann in der Kommunikation zu den anderen (Vorstabds-)Mitgliedern und deren Mobilisierung.

Mag. Erika Kudweis
Verein "PatInnen für alle" – Patenschaften für Kinder und Jugendliche in Familien und Fremdbetreuung sowie für unbegleitete minderjährige Flüchtlinge
http://www.patinnenfueralle.at
https://www.facebook.com/PatInnenfuerAlle/

Kontakt

Mag. Peter Stepanek
Stv. Fachgruppenobmann UBIT Wien, Projektleiter UBIT hilft
E-Mail: kontakt@ubit-hilft.at

Wirtschaftskammer Wien
Fachgruppe Wien Unternehmensberatung, Buchhaltung
und Informationstechnologie
Sparte Information und Consulting
Wirtschaftskammer Wien
Straße der Wiener Wirtschaft 1
1020 Wien

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.