Registrierung

Möchten Sie Initiativen mit Ihrem Know-how unterstützen?

Wenn Sie sich vorstellen können, Ihre Zeit und Ihr Know-how ehrenamtlich zur Verfügung zu stellen, möchten wir Sie gerne einladen, sich in wenigen Schritten zu registrieren und sich einem Beratungsthema zuzuordnen.

Ja, ich möchte mich ehrenamtlich bei UBIT hilft engagieren!

Wie geht es dann weiter?

Wir übermitteln den Organisationen eine Liste mit BeraterInnen, die sich zu ihrem Thema gemeldet haben. Die Organisation wird dann Kontakt zu diesen BeraterInnen aufnehmen und sich für eine/n entscheiden. Wir möchten diese Entscheidung ganz bewusst in die Hände der Organisationen legen. Den Beratungsumfang und die konkreten Schritte vereinbaren der/die BeraterIn direkt mit der Organisation.

Im Dezember 2016 werden wir alle KollegInnen auch zu einem UBIT hilft Jour Fixe einladen, um Erfahrungen auszutauschen.

Im April 2017 wird das Pilotprojekt evaluiert und bei Bedarf weitergeführt.

Frau gibt Flüchtling Essen

Ehrenamtliche Unternehmensberatung, Buchhaltung und IT-Beratung

Die österreichische Zivilgesellschaft hat in den letzten Monaten zahlreiche Initiativen für Flüchtlinge gestartet. Aber auch bei anderen Themen engagieren sich in Österreich immer mehr Menschen ehrenamtlich. Für viele dieser Initiativen gilt es, rasch, flexibel und unbürokratisch zu helfen. Früher oder später stellt sich jedoch die Frage, wie man die Projekte auf Dauer etablieren, organisieren und finanzieren kann.

UBIT Berufe können mittels Know-how unterstützen

Auch innerhalb der UBIT Wien haben wir uns die Frage gestellt, wie wir soziales Engagement unterstützen können. Die Mitglieder unserer Fachgruppe verfügen über sehr viel Know-how und können wertvolle Dienste zu einer nachhaltigen Entwicklung dieser Initiativen und Projekte leisten. Bei einer Blitzumfrage im November 2015 haben rund 300 KollegInnen der UBIT Wien ihre Hilfe angeboten. Das hat uns ermutigt, ein Pilotprojekt zu starten.

Kick-Off UBIT hilft am 19.09.2016

Links oben: Projektleiter Peter Stepanek; Rechts oben: Ursula Müllner; Projektgruppe (v.l.n.r.): Christopher Temt, Ursula Müllner, Claudia Behr, Rüdiger Linhart

Kick-off-Event am 19.09.2016

Bei der Kick-off Veranstaltung am 19. September 2016 in Wien bekamen Organisationen und Initiativen die Möglichkeit, gemeinsam mit den Mitgliedern der Projektgruppe UBIT hilft ihren Bedarf an professioneller, kostenloser Unterstützung festzulegen.

Unterstützung war vielfältig gefragt: Marketingberatung, Beratung zur Führung von Ehrenamtlichen, Moderation von Workshops, Beratung zum Aufbau von Kommunikationsstrukturen, Einrichtung von Netzwerken, Einrichtung von Websites, Organisation der Buchhaltung, Gestaltung der Kostenrechnung … u.v.m.

Im Anschluss daran werden diese dann mit BeraterInnen der Fachgruppe UBIT Wien vernetzt.

Hand beschriftet mit wir helfen

UBIT hilft bündelt das soziale Engagement der UBIT Berufe

Wir möchten Hilfe zur Selbsthilfe ermöglichen und Menschen, Initiativen oder Vereine durch unser Know-how unterstützen. Wir sind davon überzeugt, dass in vielen Fällen bereits durch wenige Beratungsstunden viel Gutes auf den Weg gebracht werden kann.

Mit dem Projekt UBIT hilft werden Organisationen, Vereine, Initiativen ehrenamtlich mit Know-how unterstützt, die folgende Voraussetzungen erfüllen:

  • ehrenamtliche Prägung
  • Verfolgung einer sozialen oder ökologischen Mission
  • Beschäftigung von max. 3 MitarbeiterInnen hauptamtlich (max. 3 Vollzeitäquivalente)

Kontakt

Mag. Peter Stepanek
Stv. Fachgruppenobmann UBIT Wien, Projektleiter UBIT hilft
E-Mail: kontakt@ubit-hilft.at

Wirtschaftskammer Wien

UBIT Fachgruppe Wien - Sparte Information und Consulting
Schwarzenbergplatz 14, 1041 Wien
www.ubit.at/wien
Telefon: 01 514 50-3600